Meisterparfümeur

Meisterparfümeur nach altem Gildenrecht

Meisterparfümeur und Langhalslautenspieler Frank al-Attar vom Ensemble ParFumar © K. Nather

Meisterparfümeur und Langhalslautenspieler Frank al-Attar vom Ensemble ParFumar © K. Nather

Frank al-Attar erlernte das Handwerk der Parfümerie nach alten Gildenregeln.

Das bedeutete vier Jahre Ausbildung bei einem Meister der Aromatica in Norddeutschland und weitere drei Jahre auf Wanderschaft durch die Welt, um von verschiedenen Parfümeuren alles über die uralte Kunst der Duftstoffgewinnung und Parfümherstellung zu erfahren.

Für sein Meisterwerk sammelte al-Attar im spanischen Mittelmeerraum verschiedenste aromatische Pflanzen und Kräuter, destillierte diese vor Ort und vereinte die gewonnenen Essenzen zu einem komplexen Parfüm. Damit ging er zu seinem ersten Meister, der daraufhin seine Ausbildungszeit für beendet erklärte und ihn nach altem Gildenrecht als Meisterparfümeur entließ.