Runagaldr

Runagaldr

Urgesänge des Nordens

new healingRunengesang, die Mantras des Nordens, laden zum Mitsingen ein. Begleitet von den sphärischen Klängen der Langhalslaute und dem Herzschlag der heiligen Trommel versetzt der gemeinsame Gesang nach den Urlauten unserer Sprache die Beteiligten in eine energetische Trance, die noch lange Zeit nach dem Erlebten nachwirkt.

Die uralte Weisheit der Schamanen des Nordens verbunden mit dem sinnlichen Sein der Musik lässt unser Sein in den Fluß des Lebens kommen.

Galdr bezeichnet den Gesang,
Runa die Rune, das Geheimnis oder einfach nur den Reim – beides Worte aus dem Altgermanischen.

Eine Sprache, die im heutigen Schleswig-Holstein und rund um die Ostsee gesprochen wurde. Aus ihr haben sich viele unserer europäischen Sprachen entwickelt und im Anfang unserer Zeitrechnung ein Schriftalphabet, die sogenannten Runen. Diese 24 Schriftzeichen geben zum einen den Wortlaut der Sprache wieder, zum anderen hat jedes Zeichen einen eigenen Namen, eine eigene Bedeutung und somit einen eigenen Rhythmus, eine eigene Melodie.

Ein Lied, welches so alt ist wie die Sprache selber, vielleicht noch viel älter.

Die 24 Runen bezeichnen 24 Zustände, sowohl materieller als auch spiritueller Art. Durch das Singen der Runen werden Körper, Geist und Seele in die entsprechende Schwingung versetzt. Auf diese Weise ist es möglich, jeden möglichen Zustand zu erreichen. Der Gesang macht es möglich.
Und da dies ein Gesang ist, den jede/r in sich trägt, so wie Volkslieder, Schlaflieder, Andachtslieder, Erntelieder … welche sich auf der ganzen Welt ähneln, kann auch jede/r diese Urgesänge singen, auch wenn sie/er meint, gar nicht singen zu können.
Es macht Spaß – und es tut gut.

Eine Antwort zu Runagaldr

  1. Pingback: BE FLOWING – der Workshop | ParFumar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s